CEREC Restaurationen

Mit Hilfe modernster Computertechnik ist es heute möglich, defekte Zähne in nur einer Sitzung mit vollkeramischen Inlays (Einlagefüllungen), Kronen und Teilkronen zu versorgen. Ein Abdruck entfällt.

Der präparierte Zahn wird mit einer 3D-Kamera gescannt und ein virtuelles Modell der Restauration dank modernster Software erstellt. Anschließend werden die Daten an eine Fräsmaschine weitergeleitet, die innerhalb von 10 bis 20 Minuten aus einem Keramikblock die gewünschte Restauration schleift. Nach dem Einprobieren und evtl. Feinkorrekturen erfolgt das Einkleben der Restauration.

Die Vorteile für Sie:

  • keine Abdrücke
  • keine zweite Sitzung
  • keine Provisorien
  • metallfreie Restaurationen
  • natürliches Aussehen
  • sehr gute Verträglichkeit